Lesen ist Leben
  Startseite
    News
    Basteln mit Stil
    Fantasy
    Krimi/ Thriller
    Allround
    Historische Romane
    Klassiker
    Autoren-Index
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pascale1974

   
    bookstyler

    - mehr Freunde

   7.02.14 22:23
    danke fpr den tipp :) we
   12.02.14 21:03
    Hello! kkeeecb interesti
   12.02.14 21:04
    Hello! bfebekd interesti
   20.04.14 13:50
    Ich hab das Buch auch ge
   4.05.14 18:19
    schöne Idee
   31.12.14 10:30
    Ich wünsche Dir einen gu

http://myblog.de/buecherliebhaber

Gratis bloggen bei
myblog.de





Strawberry Icing - Daniela Blum

Hallöchen,

diese Rezension hat ein wenig auf sich warten lassen, aber das tut Strawberry Icing trotzdem keinen Abbruch. Denn hier warten typische Klischees, großes Chaos und natürlich die ganz große Liebe auf den Leser.

Ben ist reich, gut aussehend, erfolgreich in seinem Job, viel auf Reisen und vor allem eins: Ein Playboy. Nach einer seiner erneuten Eskapaden stellen seine Eltern ihm ein Ultimatum: Entweder er reißt sich endlich zusammen oder er wird enterbt. Seine einzige Möglichkeit: Den 25. Geburtstag einer reichen Erbin zu ihrer vollsten Zufriedenheit zu organisieren, denn daran hängt der Vertragsabschluss mit ihrem Vater, einem reichen Firmenbesitzer, der ein lukrativer Kunde für die Firma von Bens Vater wäre. Doch wie das nun mal so ist: Die junge Dame ist schwierig zufrieden zu stellen und kippt Ben auch noch den Champagner ins Gesicht.
Das gibt Rache! Und Ben muss nicht lange warten. Als Antonia Summerfield am Morgen nach ihrem Geburtstag aufwacht - einer völlig durchzechten Nacht inklusive total Absturz - hatte sie nicht nur einen One-Night-Stand sondern ist auch noch: VERHEIRATET! Mit einem Bäcker names Alexander Novak. Nicht akzeptabel für eine Summerfield. Das findet auch Antonias Vater, der sie nach Abweisung der Eheanullierung, verstößt. Zu allem Überdruss wird Antonia außerdem dazu verurteilt erst 1 Jahr mit ihrem Mann zu leben, bevor sie sich scheiden lässt. Also bleibt ihr nicht anderes über als sich scheinbar zu fügen.
Doch weder Alex noch Ben, sind diejenigen, die sie zu sein scheinen. Und noch schwieriger wird es für Antonia als sie anfängt Alex' Granny, seine kleine Schwester und vor allem Alex sehr, sehr gern zu haben. Oder ist es doch Liebe?

Ich fand Strawberry Icing wundervoll. Es war erfrischend, kreativ und vor allem unglaublich fesselnd. Natürlich verkörpert es eine typische Romantik-Story. Aber sie ist anders verpackt als sonst. Die Wendungen, einzelnen Geheimnisse und vor allem die Veränderungen der Hauptcharaktere machen das Buch nicht so klischeehaft.
Antonia-Ben-Alex. Eine Dreiecks-Geschichte? Mag so scheinen, ist aber nicht so. Aber ich will euch nichts vorweg nehmen, schließlich sollt ihr auch noch selbst lesen und rausfinden, was da Sache ist.
Das Interessante an Antonias Person, die ja hauptsächlich die Handlung bestimmt, ist ihre Wandlung, die sie im Verlauf des Buches durch macht. Von der eiskalten Millionärstochter alá Ete-Petete zur selbstständigen Geschäftsfrau. Ohne Daddy -  mitten in L.A. Die einzige die ihr zur Seite stehen sind ein langjähriger Freund und ihre beste Freundin Mag. Richtig toll finde ich das beschriebene ständig wiederkehrende Gefühlschaos. Es herrscht aber nicht nur bei Antonia. Es ist unglaublich detailliert und auch einfühlsam beschrieben, sodass man mit fühlen kann.
Was das Buch zudem noch sehr aufgepeppt hat, waren die ziemlich heißen Sexszenen. Ich muss sagen: Wow. Es war sehr plastisch, sehr heiß und vor allem: Wo ist mein Alex?!
Naja ich will nicht mehr so viel verraten. Lest das Buch (eBook!!!)am besten einfach selbst.

Mein Fazit: Romantisch, heiß und sehr real!

Schönen Abend, 

eure Michelle

1.12.14 19:00
 
Letzte Einträge: Erinnerung an Likes? :), 1. Birthday!, Tödlicher Frost - AsbjØrn Jaklin, Die Seiten der Welt - Kai Meyer, Sie dürfen die Nanny jetzt Küssen, Schließung dieses Blogs


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung