Lesen ist Leben
  Startseite
    News
    Basteln mit Stil
    Fantasy
    Krimi/ Thriller
    Allround
    Historische Romane
    Klassiker
    Autoren-Index
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    pascale1974

   
    bookstyler

    - mehr Freunde

   7.02.14 22:23
    danke fpr den tipp :) we
   12.02.14 21:03
    Hello! kkeeecb interesti
   12.02.14 21:04
    Hello! bfebekd interesti
   20.04.14 13:50
    Ich hab das Buch auch ge
   4.05.14 18:19
    schöne Idee
   31.12.14 10:30
    Ich wünsche Dir einen gu

http://myblog.de/buecherliebhaber

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Seiten der Welt - Kai Meyer

Guten Morgen!

Ich muss euch auf jeden Fall noch den ersten Band der neuen Kai-Meyer-Triologie vorstellen. Die Seiten der Welt  habe ich bereits auf der Frankfurter Buchmesse gesehen, reingeschnuppert und immer wieder Kai Meyer bei der Signierstunde verpasst! Sowas dämliches. Letztenendes habe ich das Buch dann doch noch gekauft.

Furia Faerfax liest gerne. Sie liest viel. Sogar wenn sie schläft. Und am allerliebsten liest sie die Bücher von Siebenstern. 
Aber Furia lebt außerdem in einer Welt, in der Bücher leben. Ihre Familie hütet Bücher aus den verschiedensten Jahrhunderten. Sie lebt in der Welt der Bibliomantik, wo die Seelenbücher es einem Bibliomanten ermöglichen, Magie zu wirken. Die Bücher leben. Die Bücher atmen. Sie sprechen. Und ab und zu werden sie Wirklichkeit, wenn eine Gestalt des Buches aus der Geschichte in die reale Welt eintritt.
Wären da nicht die verdammten Leeren Bücher. Siebenstern schrieb sie, um alle anderen Bücher eines Tages zu vernichten. Um die Bibliomantik auszumerzen.
Furia und ihr Vater wollen das verhindern, dabei werden sie selbst von dem Machthabern der Bibliomanten-Welt verfolgt: Der Akademie. Und auch andere mächtige Feinde lauern im Dunkeln...

Also seit der Wellenläufer-Triologie hat mich keine mehr so gefesselt, wie der erste Band von Die Seiten der Welt! Ich fand es klasse. Allein die Tatsache, dass die Welt der Bücher absolut im Vordergrund steht fand ich super. Hier ist es jedoch anders gearbeitet als in Tintenherz.
Auch hier gibt es eine Fantasiewelt, aber diese basiert auf allen Büchern, auch wenn die Bücher von Siebenstern im Mittelpunkt stehen. Aber man trifft viele Figuren (Exlibris genannt) die aus anderen Büchern heraus gefallen sind. Die Bücher leben, sie werden dort nicht als tote Dinge stilisiert.
Außerdem ist es wieder echt spannend geschrieben und ich bin mal gespannt, wie es mit Furia und ihren Freunden und Helfern weiter geht. Denn die Rebellion gegen die Akademie ist noch nicht vorbei.
Der Stil hat mir auch wie immer zugesagt. Flüssig, erfrischend, spannend. So muss es sein!

Mein Fazit: Bücherwelten bringen lebendige Spannung!

Liebe Grüße,

Michelle 

2.12.14 11:42
 
Letzte Einträge: Erinnerung an Likes? :), 1. Birthday!, Tödlicher Frost - AsbjØrn Jaklin, Sie dürfen die Nanny jetzt Küssen, Schließung dieses Blogs


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pascale (31.12.14 10:30)
Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung